3D-/4D-Sonographie

3-D Ultraschall

3-D Ultraschall

Die innovative 3D/4D-Ultraschalltechnologie dient uns vorwiegend als Ergänzung bei speziellen Untersuchungsaspekten. Das Verfahren ermöglicht auf der Basis schneller und hochkomplexer Rechner eine dreidimensionale Wiedergabe des werdenden Körpers in seinen einzelnen Partien. Auch das Gesicht kann durch diese besondere Bildaufbereitung plastisch erfasst und rekonstruiert werden.

Werdende Eltern nehmen gerne das Verfahren der 3D-/4D-Sonographie in Anspruch. Ihr Interesse gilt vor allem der faszinierenden und authentischen Wiedergabe ihres ungeborenen Kindes. Wir bieten diese Untersuchung jedoch nicht als Einzelleistung, sondern nur in Kombination mit einer allgemeinen Ultraschall-Untersuchung an. Wenn wir nur „Babykino“ machen würden, könnte es passieren, dass ein seriöses und wichtiges Problem nicht festgestellt wird.
Ein Bild des Gesichts gelingt zudem nur, wenn das Kind günstig liegt und das Gesicht auch zeigt. Da viele Kinder die Hände vor das Gesicht legen, manchmal auch die Nabelschnur oder Füße, können wir nicht garantieren, dass ein Bild gelingen wird.

12_arzt_kontrolle

Auch wenn wir modernste Technologie einsetzen: Eine Ultraschall-Untersuchung kann zu keinem Zeitpunkt alle physischen oder genetischen Fehlentwicklungen und bei weitem nicht alle Krankheiten eines werdenden Menschen feststellen.